Jahrestreffen der Vereine und Verbände in Schnelsen

Auch in diesem Jahr durfte sich die Jägergruppe Lokstedt bei dem Jahrestreffen der Vereine und Verbände am 12.02.2020 vorstellen. Der Einladung des Bürgervereins Hoheluft Großlokstedt folgten über 50 Vereine, die sich kurz vorstellen durften. Unser Pressereferent, Klaus Pöppelmann und seine Stellvertreterin, Corinna Kazek, nahmen die Einladung dankend an und fanden sich im Hotel-Restaurant „Zum Zeppelin“ zu einem kurzweiligen Austausch in Schnelsen ein. Klaus Pöppelmann stellte unsere Jägergruppe mit allen Sparten kurz vor und wies auf die für 2020 geplanten Aktionen hin: Die Teilnahmen mit dem bekannten Jäger-Info-Stand an den örtlichen Stadtteilfesten auf dem Tibarg, in Groß Borstel, in Schnelsen und im Bürgerhaus Lokstedt. Auch unser sich weiter großer Beliebtheit erfreuender Jagdhunde-Kurs wurde wohlwollend zur Kenntnis genommen. Die Vereine haben jährlich eine wunderbare Möglichkeit, sich über ihre Sorgen und Wünsche auszutauschen und das Treffen bietet eine einmalige Gelegenheit zur gegenseitigen Inspiration und direkten Hilfe. Ein wunderbarer Abend, der einen interessanten Austausch und eine Horizonterweiterung geboten hat. Das Jahrestreffen findet seit über 20 Jahren statt und erfreut sich großer Beliebtheit und reger Teilnahme. Wir danken dem Vorstandsmitglied des Bürgervereins, Herrn Edgar Kiesel, für die freundliche Einladung und gelungene Organisation.

Edgar Kiesel (links) mit Klaus Pöppelmann im Gespräch. (Foto: Bürgerverein)

Es gab viele, anregende Gespräche an den einzelnen Tischen. (Foto: Bürgerverein)